Joomla 3.1 Template by iPage Coupon
  • Gilzem - Zentrum
  • "St. Johann Baptist Kapelle"
  • Gilzemer Kühe
  • Gilzem - Winter am 18.12.2010
  • Gilzem - Besser leben auf dem Land
  • Gilzem - Doppelter Regenbogen am 19.04.2012
  • Gilzem - Weiher am Pickenhäuschen - 20.11.2011
  • Gilzem - Weinsfelder Hof
  • Gilzem - Direkt vor unserer Haustüre: Das Felsenland Südeifel
  • Gilzem - Filialkirche "St. Johannes der Täufer"
  • Gilzem - Ortsansicht mit "Spargelfeld" hinter dem "Wellbüsch"
  • Gilzem - Gemeindehaus - 800-Jahrfeier vom 27.07. - 29.07.2012
  • Gilzem - Sonnenuntergang am 3.11.2012
  • Gilzem - Sonnenuntergang über dem Graulsbüsch am 26.10.2014
  • Herbstlicher "Gilzemer Busch"
  • Innenansicht Filialkirche "St. Johannes der Täufer"
  • Friedhof Gilzem - Blick Richtung Osterborn
  • Blick auf Gilzem am 17.01.2017
  • Gilzem 20.01.2017 - Blick von "Im Brühl" über den "Johannesberg" auf die Windkraftanlagen auf der Gemarkung Meckel

Vortrag zum Thema Illegaler Drogenmissbrauch bei Jugendlichen

Veröffentlicht: Dienstag, 15. Oktober 2019
„Gras, Pep & Co.“ - Illegaler Drogenmissbrauch bei Jugendlichen aus der Perspektive eines Suchtberaters und eines Staatsanwalts -

Das Volksbildungswerk Eisenach lädt am Montag, 21.10.2019 um 18:00 Uhr, ins Dorfgemeinschaftshaus Eisenach zu einem Vortrag zum Thema Illegaler Drogenmissbrauch bei Jugendlichen ein.

Dipl. Sozial-Pädagoge Josef Fuchs von der Sucht- und Drogenberatung des Caritasverbandes Westeifel und Staatsanwalt Ben Gehlen, der als Betäubungsmittel-Dezernent bei der Staatsanwaltschaft Trier tätig ist, werden in dem insbesondere für Jugendliche und ihre Eltern gedachten Vortrag die gebräuchlichsten illegalen Drogen vorstellen.
Dabei sollen die Gründe und Motive beleuchtet werden, warum Jugendliche zu bestimmten Betäubungsmitteln greifen und die rechtlichen und suchtmedizinischen Risiken des Rauschgiftkonsums sowie Hilfsangebote für Betroffene aufgezeigt werden. Die Veranstaltung ist auf eine Dauer von 90 Minuten ausgelegt. Danach besteht die Gelegenheit zum Austausch, den Referenten Fragen zu ihren jeweiligen Arbeitsfeldern zu stellen.


Das Volksbildungswerk Eisenach freut sich auf einen interessanten Abend und zahlreiche Teilnehmer.

Zugriffe: 162
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.